Skip to main content

Erdbohrer kaufen? Oder mieten?

 

Bei größeren Projekten ist es besser wenn man einen Erdbohrer kauft. Ein Erdbohrer kostet je nach Ausführung bis zu 50€ am Tag, dazu kommt noch das man den Bohrer vom Baumarkt nach hause und wieder zurück schaffen muss. Wenn Sie ihn online kaufen erledigt das für Sie die Post, und Sie können sich ihre wertvolle Energie ganz in Ihr Projekt stecken!

Für kleinere Projekte ist es sicher günstiger sich einen Erdbohrer zu mieten. Aber anderseits kann man für kleinere Projekte eventuell auch einen Spaten benützen.

Aber  als Hausbesitzer mit Garten immer viel zu tun, da kann man sich ruhigem Gewissens einen Erdbohrer kaufen.

Eine Anschaffung muss auch nicht teuer sein, wir zeigen Ihnen auf unserer Homepage die Vor- und Nachteile der verschiedenen Erdbohrer.

Für die meisten Tätigkeiten reicht Ihnen auch schon ein Handerdbohrer.

 

123
erdbohrer kaufen handerdbohrer Atika ELB 52 Erdlochbohrer - Erdbohrer, Pfahlbohrer, Erdlochbohrer, Bohrgerät, 1.200 Watt - POWXG5020 -
Modell Fiskars 134730 Quik Drill Handerdbohrer 200 mmAtika ELB 52 ErdlochbohrerErdbohrer, Pfahlbohrer, Erdlochbohrer, Bohrgerät, 1.200 Watt – POWXG5020
Bewertung
Preis

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

205,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei Amazon kaufen*Jetzt bei Amazon kaufen*Nicht Verfügbar

Der Aufbau des Erdbohrers

Der Aufbau eines Erdbohrers ist so einfach wie genial. Ein Stiel mit einem T-Griff und daran sind ein oder zwei Schneckenwendel verschweißt, es gibt aber auch Modelle bei denen man die Schneckenwendel austauschen kann um einen größeren oder kleineren Durchmesser zu erhalten. Bei diesen Geräten sind die Schneckenwendel meist verschraubt um ein schnelle Wechseln der Wendel zu ermöglichen.

Bedient wird der Erdbohrer mit den T-Griff, dieser sorgt dafür das man den Bohrer leicht drehen kann.

Mit der Spitze fixiert man die Stelle wo man bohren möchte.

Die Schneckenwendel bohren sich in den Boden, hebt man den Bohrer zieht man die Erde aus den Boden raus und erhält so ein sauberes gleichmäßiges Loch.

 

erdbohrer kaufen aufbau

 

Warum sollte man sich einen Erdbohrer kaufen?

 

  • Pflanzbohrungen (Pflanzen einer Hecke)
  • Fundamentbohrungen (Stützen eines Carports)
  • Zaunpfahlbohrungen

 

Der Erdbohrer ist ein sehr vielseitiges Gartengerät.

Man möchte meinen einen Erdbohrer kann man nur zum Bau eines Zauns verwenden. Warum sollte ich mir dann einen Erdbohrer kaufen?

Doch dem ist weit gefehlt, es gibt noch vieles mehr das man mit einem Erdbohrer machen kann.

Klar der klassische Anwendungsbereich ist der bau eines Zauns, nichts ist leichter als mit einem Erdbohrer die Löcher für die Zaunpfähle auszuheben.

Aber was folgt meist nach dem Bau eines Zaunes? Genau das anpflanzen einer Hecke, und genau hier ist der Erdbohrer sehr nützlich.

Nimmt man dafür nicht den Spaten?

Nein!

Mit dem Erdbohrer geht dies viel leichter von der Hand!

20 – 30 Löcher in harten Lehmboden zu graben ist sehr mühsam.

Aber mit einem Erdbohrer ist das ein Kinderspiel!

 

Hier im Video sehen Sie den direkten Vergleich

 

 

 

Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist der Bau eines Carports.

Sie werden sich jetzt fragen was hat ein Erdbohrer mit einem Carport zu tun.

Nun der Carport steht auf Stützen die das Dach halten, und diese müssen im Boden verankert werden und was gibt es da besseres als einen Erdbohrer um diese Löcher dafür die schaffen?

 

Sie erkennen es gibt sehr viele gute Gründe um sich einen Erdbohrer zu kaufen. Oder noch besser einen Benzin Erdbohrer!

 

Vorteile eines Handerdbohrers

 

Ein Handerdbohrer ist vom Gewicht her wesentlich leichter als ein Benzin Erdbohrer.

Durch das geringe Gewicht ist er handlicher.

Hat man sich dazu entschlossen sich einen zu kaufen, hat man sehr viel zu tun im Garten.

 

 

 

Wo hat der Handerdbohrer seine Grenzen?

 

✘ Bei Wurzeln stößt so mancher Handerdbohrer an seine Grenzen.

Ebenso macht ein harter Lehmboden dem Erdbohrer zu schaffen.