Skip to main content

Handerdbohrer – Fiskars Quick Drill

 

Ein Handerdbohrer sollte wie ein Spaten, Schubkarre oder ein Rasenmäher in keinem Garten fehlen!

Es gibt unzählige Möglichkeiten dafür.

Einer der besten Handerdbohrer ist der Fiskars Quick Drill.

 

Was spricht für den Fiskars Quick Drill?

 

  • Eine Skala am Stiel zeigt in 10 cm Schritten an wie tief man schon ist.
  • Sehr hochwertig verarbeiteter Griff (Glasfaser verstärkter Kunststoff), sehr wichtig denn bei hohem widerstand muss dieser viel aushalten können.
  • Geringes Gewicht. Trotz der hochwertigen Verarbeitung wiegt der Handerdbohrer nur 2,5 kg.
  • Die Schnecke von Fiskars Scheiben genannt können gewechselt werden.

 

 

Was spricht gegen den Fiskars Quick Drill?

 

  • Bei sehr steinigen Boden stößt der Handerdbohrer an seine grenzen. Hier ist sehr viel Muskelkraft gefragt.
  • Hoher Preis. Aber Qualität hat nun mal seinen Preis.

 

 

Wechselbare Scheiben?

 

Ein sehr großer Vorteil ist wie schon oben aufgeführt das wechseln der Scheiben. Benötigt man kleinere oder größere Löcher ist das für den Fiskars Handerdbohrer kein Problem. Hier hebt er sich deutlich von der Konkurrenz ab!

Welche Größen gibt es?

Kaufen kann man den Quick Drill in den Größen, 100 mm, 150 mm und 200 mm.

Kauft man sich zum Beispiel den mit 200 mm kann man sich als Zubehör immer noch die zwei anderen nachkaufen.

Hervorragend!

Zudem lassen sich die Scheiben einfach mit Hilfe eines Inbusschlüssels wechseln der auch wie die passenden Schrauben mitgeliefert wird.

Tipp: In der Praxis habe ich festgestellt das sich ein Inbusschlüssel mit Kugelkopf besser zum wechseln der Scheiben eignet.

 

handerdbohrer

 

 

 

Problem! Wie weis ich ob mein Loch gerade ist?

 

Für diesen Zweck gibt es eine Pfosten Wasserwaage. Gerade beim Zaunbau ist es sehr wichtig das der Zaunpfahl gerade ist.

Diese Art von Wasserwaage lässt sich an Rohren oder auch an Eckigen Materialien mittels Magneten oder Gummiband fixieren.

 

Pflichtkauf! Für den Zaunbau ein äußerst nützlicher und nerven schonender Helfer!

 

 

 

Fazit:

 

In jeden Garten sollte ein Erdbohrer sein. Es gibt unzählige Möglichkeiten für einen Erdbohrer. Der Fiskars Quick Drill ist einer der besten Handerdbohrer den es zu kaufen gibt.

Das wichtigste bei einem Handerdbohrer ist das er leicht und trotzdem sehr widerstandsfähig verarbeitet ist. Schließlich muss man ab und an sehr viel Kraft aufwenden wenn sie auf wurzeln oder Steine stoßen.

Dies trifft alles auf den Quick Drill zu. Aber das beste finde ich ist das wechseln der Scheiben, so macht mann schnell auf einem 200 mm Bohrer einen 150 mm oder einen 100 mm.

Durch diese Möglichkeit ist der Quick Drill einzigartig auf dem Markt.